Nudelsalat – mediterraner Flair

by honeyandfried
Mediterraner-Nudelsalat

Ein Rezept auf das sehr viele Menschen gewartet haben: Mein mediterraner Nudelsalat!

Jaaaa, meine Lieben, auch dieses Rezept schafft es auf den Blog, so viele haben danach gefragt und so oft war meine Antwort auf die Frage der Zubereitung „Ein bisschen von dem und dann ganz viel Liebe“. 😀 Gut ich muss sagen, ich will diese Menschen nicht länger auf die Folter spannen und hoffe doch, dass sie trotzdem bei jeder Zubereitung immer an mich denken werden! 😀

Wahrscheinlich wird dieses Rezept noch wahnsinnig verwundern, denn so spektakulär ist es gar nicht. Trotzdem hat’s keiner so richtig erraten – hihi. Selbst meine Schwiegermama findet meinen mediterranen Nudelsalat super lecker. Nur schafft sie es nie ganz, ihn wirklich so zuzubereiten, dass er so schmeckt wie meiner, aber hey, Schwiegermama, jetzt hast du das Rezept! 😀

Nudelsalat ist ja so ein Ding. Es gibt ihn in unterschiedlichen Variationen. Mit Mayonnaise, gemischt mit anderen Zutaten, Essig / Öl. Alles ist erlaubt! Man kann ihn gut vorbereiten, teils schmeckt er durchgezogen sogar noch etwas besser. Er eignet sich super für Ausflüge zum Mitnehmen, ins Schwimmbad oder einfach für den nächsten Grillabend.

Mein mediterraner Nudelsalat ist ein gern gesehener Gast auf Grillpartys oder Familienfesten. Denn er schmeckt super leicht, besteht aus frischen Zutaten, passt durch die Frische auch perfekt als Sommerrezept und kombiniert mit einem tollen BBQ ist er einfach der absolute Favorit!

Ein bisschen frisch gezupfter Basilikum rundet den Nudelsalat ab. Wusstest du, dass Basilikum glücklich macht? Scheinbar enthält das Königskraut einen Stoff, der glücklich machen soll. Nebenbei ist Basilikum auch sonst eine Wunderwaffe: Er hilft der Galle, nützt den Augen, kann Schmerzen stillen, schützt die Zellen, beruhigt den Bauch, wirkt antibakteriell und enthält wertvolle Öle! So gesehen würde ich ja fast sagen, dass Basilikum ein Superfood ist. Also auch irgendwie der ganze Salat oder? 😀

Um nun aber nicht weiter um den heißen Brei zu reden: Hier kommt das lang erwartete Rezept zu meinem mediterranen Nudelsalat!

Buon appetito!

Nudelsalat

Mediterraner-Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Ein Rezept auf das sehr viele Menschen gewartet haben: Mein mediterraner Nudelsalat! Jaaaa, meine Lieben, auch dieses Rezept schafft es auf den Blog, so viele haben danach gefragt und so oft war meine Antwort auf die Frage der Zubereitung „Ein bisschen von dem und dann ganz viel Liebe“. 😀 Gut… Salat Nudelsalat – mediterraner Flair European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 500 g Farfalle (oder Nudeln nach Wahl)
  • 200 g Feta (oder Mozzarella)
  • 1 kleines Glas getrocknene Tomaten in Öl
  • 100 g Pinienkerne
  • 100 g Rucola
  • Basilikumblätter
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme

Zubereitung

  1.  Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen.
  2. Die Nudeln nach dem Kochen in eine Schüssel geben und mit 2 EL Olivenöl gut vermengen, abkühlen lassen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. ACHTUNG, dass sie nicht verbrennen.
  4. Die getrockneten Tomaten aus dem Olivenöl nehmen, das Öl aber auffangen und die Tomaten anschließend in kleine Stücke schneiden.
  5. Den Schafskäse oder Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  6. Den Basilikum nur grob zerkleinern.
  7. Den Rucola waschen.
  8. Alle Zutaten, nachdem die Nudeln abgekühlt sind zusammenmischen. Das aufgefangene Öl der getrockneten Tomaten nun noch über den Salat geben, Balsamico-Creme nach Belieben hinzugeben und abschmecken.

Notizen

Der Salat schmeckt am nächsten Tag auch noch! Den Salat nicht noch zusätzlich salzen. Durch die Tomaten und den Schafskäse / Mozzarella hat der Salat bereits genug Würze.

0 Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden.